Die Legende der Shadow Eagles

greatbrEWechseln nach Englisch/Switch to English

Es begab sich einmal in dem Land, in dem die Kehrwoche noch geehrt wird, dem Land der Tüftler und Sparer, zu einer Zeit als der Liter Benzin noch deutlich weniger als einen Euro vierunddreißig Cent kostete, dass 13 wackere Schwaben, allesamt herausragende Mitglieder der Tänzerschaft vom anspruchsvollen Plus sich im Streben nach weiterer Erleuchtung auf die Suche nach dem güldenen A machten.
Sie sandten Boten in die nahe liegenden Reiche:

Die Mark der Rebläuse,
das Königreich der Tamburin,
das Land der magischen Geister,

… doch keines dieser Tanzreiche konnte ihr Begehr erfüllen. Mal war der Weg zu beschwerlich, ja gar gefährlich, mal standen die Zeichen der Zeit ungünstig.
Ratlosigkeit und Kümmernis kehrten ein und unseren stolzen Recken sank der Mut. Ja -  fast stand zu fürchten, dass jegliche Hoffnung, ihr nobles Unterfangen jemals durchführen zu können, vergebens sei, als in der Stunde ihrer größten Not ein prächtiger Adler am Himmel erschien und ihnen mit majestätischem Flügelschlag den richtigen Weg wies. Seinem Schatten folgend gelangten sie zur hohen Feste des erhabenen Meisters Uli und baten demütigst um Aufnahme in seine Dienste, auf dass er ihr Lehrmeister sein solle und sie um alle Fährnisse auf dem Pfad zur Erlangung des güldenen A führen möge. Er versprach ihnen, sie zu leiten auf einem langen, lustvollen Weg voll Spaß und Freude, voll Frohsinn und Lachen. Und so geschah es, als das 5. Jahr der Neuen Zeit sich seinem Ende zuneigte, dass die altehrwürdigen 13 zusammen mit ihrem Meister Uli in die mythenumrankten Kammern des Adlerhorsts aufstiegen, um ihre Exerzitien zu beginnen.
Nach langen Monaten der Ausbildung voll von Schattenwürfen und Kettenreaktionen, reich an guter Laune und gar lustigem Beisammensein, war es am 20. Tag des 4. Monats im 6. Jahr der Neuen Zeit dann endlich soweit:
Die 13 wurden in einer glanzvollen Feier in den Stand des ersten A erhoben und riefen in Weil der Stadt ihr eigenes Tanzreich aus. Das Wunder der Shadow Eagles war vollbracht.

Und wenn sie nicht verzogen sind, dann tanzen, lachen und feiern sie noch heute.

Die gleiche Geschiche - etwas weniger blumig erzählt.